Wie funktionieren Check-in und Check-out?

Der Check-in ist ein wichtiger Bestandteil einer Buchung. Sorge dafür, dass du den Check-in zusammen mit dem Vermieter sorgfältig und vollständig durchführst, bevor du die Autoschlüssel bekommst. Hier steht, wie genau das funktioniert.

Check-in

30 Minuten, bevor eine Buchung anfängt, bekommst du von uns per App (Android / iOS) (oder SMS) sowie per E-Mail eine Nachricht, um mit dem Check-in anzufangen. In dieser Nachricht findest du einen Link, mit dem du zum Check-in gelangst.

Wahrscheinlich hat der Vermieter schon ein paar Angaben eingetragen, wie Kilometerstand, Tankstand oder Vorschäden. In diesem Fall brauchst du die Angaben nur zu kontrollieren und zu bestätigen.

Du kannst den Check-in nicht über dein Smartphone oder den mitgeschickten Link öffnen? Logge dich dann in dein SnappCar Profil ein und gehe auf Meine Fahrten > Meine Buchungen und Mietanfragen > wähle die entsprechende Buchung aus > klicke auf den Check-in Button.

  • Beginne mit dem Check-in, indem du auf Start drückst.
  • Gib den aktuellen Kilometerstand ein und klicke auf Weiter.
  • Gib die Höhe des Tankstandes an und klicke auf Weiter.
  • Wenn das Auto keine Vorschäden hat, kannst du den aktuellen Zustand akzeptieren. Wenn es Schäden am Auto gibt, dann bitte den Vermieter diese hinzuzufügen.
  • Dann kontrolliert der Vermieter deinen Führerschein. Sorge dafür, dass du einen gültigen Führerschein besitzt, der auch in deinem Profil hochgeladen ist. Sonst kann die Buchung nicht stattfinden.
  • Als letzten Schritt bekommst du die Schlüssel überreicht. Klick auf „Ja”, wenn du sie in Empfang genommen hast. Dann ist der Check-in abgeschlossen und beginnt die Buchung.

Der Check-in ist vollständig, wenn du diese Ansicht siehst:

 

ds_akkoord_h.png

 

Wichtig: Die Versicherung beginnt erst, wenn der Check-in vollständig ist. Sorge daher dafür, dass alle Angaben korrekt sind und du die Nachricht zur Schlüsselübergabe bekommst. Nimm die Schlüssel nicht entgegen, wenn der Check-in noch nicht abgeschlossen ist. Das Auto ist dann nämlich nicht versichert.

Check-out

Kurz vor Buchungsende bekommst du wiederum eine Nachricht (per App, SMS bzw. E-Mail) von uns, um die Buchung abzuschließen. Zusammen mit dem Vermieter schaust du den Zustand des Autos zum Zeitpunkt der Rückgabe an, sodass ihr zusammen auschecken könnt. Wenn es einen neuen Schaden gibt, so fügt ihr diesen im Check-out hinzu.

So läuft der Check-out ab:

  • Beginne mit dem Check-out, indem du auf Buchung beenden drückst.
  • Gib den neuen Kilometerstand ein und klicke auf Weiter.
  • Gib die Höhe des Tankstandes an und klicke auf Weiter.
  • Kontrolliere sorgfältig (bei Dunkelheit oder schlechter Sicht notfalls mit einer Taschenlampe!), ob das Auto neue Schäden aufweist. Wenn es keine neuen Schäden gibt, kannst du den aktuellen Zustand akzeptieren, indem du auf  „Ja” klickst.

Wenn es einen neuen Schaden am Auto geben sollte, der zu Beginn der Vermietung nicht vorhanden war, dann wähle „Nein” und füge die neuen Schäden wie folgt hinzu:

    • Mache ein Foto von jedem einzelnen Schaden und lade diese einzeln mithilfe des Upload-Buttons hoch, klicke danach auf Weiter.
    • Gib eine kurze Beschreibung des Schadens ein und bestätige diese.
    • Wiederhole diese Schritte so lange, bis du zu allen Schäden an deinem Auto ein Foto und eine Beschreibung hinzugefügt hast.

Nach Beendigung des Check-outs erhält unser Community Support eine automatische Schadensmeldung, welche an die Allianz weitergeleitet wird. Innerhalb weniger Tage nimmt die Allianz Kontakt mit dem Vermieter auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

  • Schließe die Buchung und den Check-out ab, indem du bestätigst, dass du die Schlüssel zurückgegeben hast. Danach kannst du außerdem den Vermieter bewerten.
  • Fertig! :)

 

Wenn du das Auto eher zurückbringst, könnt ihr den Check-out auch schon eher machen. Nach Buchungsende habt ihr maximal 48 Stunden Zeit, um den Check-out zu vervollständigen. Danach wird die Buchung automatisch geschlossen, sodass keine Änderungen mehr ausgeführt werden können.

Gibt es Probleme beim Check-in oder Check-out? Dann nimm Kontakt mit uns auf.

Wichtig: Die Tankkosten regelt ihr untereinander. Du solltest das Auto genauso voll zurückbringen, wie du es am Anfang beim Check-in bekommen hast. Wenn dies nicht der Fall ist, dann zahle dem Vermieter das Geld in bar oder per Überweisung aus.