Was kostet ein Auto auf SnappCar?

Ein Auto auf SnappCar zu mieten, ist deutlich günstiger als das Mieten bei herkömmlichen Autovermietungen. Außerdem erspart es dir die Kosten eines eigenen Autos. Auf SnappCar kannst du also einiges an Geld einsparen. Du bezahlst bei uns keinen Mindestbetrag, keine Kaution und schließt auch kein Abo ab. Du zahlst nur dann, wenn du wirklich ein Auto nutzt.

Der Mietpreis

Jeder Vermieter, der auf SnappCar sein Auto anbietet, bestimmt selbst den Tagespreis, die Zahl der Freikilometer und den Preis für Mehrkilometer fest.

  • Tagespreis
    Das ist der Betrag, den ein Vermieter pro Tag für sein Auto verlangt.
  • Anzahl Freikilometer
    Die Zahl der Freikilometer gibt an, wie viel du mit einem Auto fahren kannst, ohne dass Zusatzgebühren anfallen. Du hast standardmäßig 100 Freikilometer. Wenn du ein Auto 3 Tage mietest, stehen dir damit 300 Freikilometer zu. Vermieter können entscheiden, ob sie die Zahl der Freikilometer erhöhen wollen.
  • Preis für Mehrkilometer
    Dieser Betrag fällt für jeden weiteren Kilometer an, nachdem du die Freikilometer aufgebraucht hast.
  • Kraftstoffkosten
    Außer dem Mietpreis bezahlst du auch den Kraftstoff, den du verbrauchst. Diese Kosten sind nicht im Mietpreis inbegriffen. Wir empfehlen Vermietern, das Auto vollgetankt zu übergeben, sodass du es am Ende wieder vollgetankt zurückgeben kannst.

Versicherungs- und Servicekosten

  • Versicherung
    Jede Buchung bei SnappCar ist vollkaskoversichert. Über unseren Versicherungspartner Allianz* ist das Auto, das du mietest, gegen Schäden, Diebstahl und Totalschaden versichert. Außer dem Auto sind auch du und deine Mitfahrer während des gesamten Buchungszeitraums versichert. Ein Teil der Versicherungskosten zahlst du als Mieter, der Rest wird vom Vermieter getragen. Hier kannst du mehr zur Versicherung erfahren
    (*Anmietungen von Drive & Share Autos sind über die AIG vollkaskoversichert.)
  • Die SnappCar-Gebühr
    Die SnappCar-Gebühr umfasst den Betrag, den du pro Buchung an Servicekosten an SnappCar zahlst. Diese Kosten werden bei jeder Buchung gemeinsam vom Vermieter und vom Mieter getragen.

So berechnet sich der Mietpreis

Der Gesamtpreis für ein Auto, das du auf SnappCar mietest, berechnet sich wie folgt:  

Schritt 1: Der Mietpreis

  • Die Zahl der Tage, für die du ein Auto mieten willst, multipliziert mit dem Tagespreis des Autos.
  • Die Zahl der Mehrkilometer, die du nach Überschreiten der Freikilometer gefahren bist, multipliziert mit dem Preis für Mehrkilometer.

Schritt 2: Versicherungs- und Servicekosten

  • SnappCar Servicekosten (5%) und Versicherungskosten (10%)** = 15 % des Gesamtmietpreises

Die Gesamtkosten für ein Auto berechnen sich demnach so:

Mietpreis + Preis für Mehrkilometer + 15% des Mietpreises (Servicekosten)** = Gesamtkosten

(**Die Versicherungsgebühr pro Tag beträgt minimal 3 Euro.)

Sonstige Faktoren, die den Mietpreis beeinflussen

  • Alterszuschlag
    Du bist unter 25? Dann fällt pro Tag ein Alterszuschlag von 5 Euro an.
  • Halbe und ganze Tage
    Wenn du auf SnappCar ein Auto mietest, berechnet sich der Preis nach halben und ganzen Tagen. Als ganzer Tag zählt dabei, wenn du das Auto mindestens 8 Stunden und maximal 24 Stunden buchst. Du brauchst nur mal kurz ein Auto? Dann kannst du ein Auto auch weniger als 8 Stunden mieten. Dann ist von einem halben Tag die Rede. Wenn du ein Auto für einen halben Tag mietest, so fallen 75% des Tagespreises an. Dir stehen dann auch 75% der Freikilometer zu.
  • Langzeitrabatt
    Wenn du für ein Auto für einen längeren Zeitraum mietest, dann kann der Vermieter dir dafür einen Rabatt anbieten. Bei Anmietungen von 3 bis 6 Tagen erhältst du dann 10 % Rabatt. Wenn du ein Auto für 7 Tage und darüber hinaus mietest, entstehen dir 15 % Rabatt. Wenn ein Vermieter diese Option aktiviert hat, so wird der Rabatt vom Gesamtpreis abgezogen. Dieser Rabatt hat keinen Einfluss auf die Mehrkilometer.
  • Auslandszuschlag
    Du willst mit dem Auto ins Ausland fahren? Dann fallen pro Tag 2,50 Euro Auslandsgebühr an. Dieser Risikozuschlag ist verpflichtend, wenn du mit dem Auto ins Ausland willst. Du kannst diese Option während des Bezahlvorganges dazubuchen.
    Wichtig: Damit du mit einem Auto ins Ausland fahren darfst, brauchst du die Zustimmung des Vermieters.
  • Selbstbeteiligung herabsetzen
    Für jede Buchung auf SnappCar fällt im Falle eines Schadens eine Selbstbeteiligung an. Du kannst die Selbstbeteiligung auf 250 Euro herabsetzen, wenn du 27 Jahre oder älter bist. Dieses sogenannte „Sorglos-Paket” kannst du während des Bezahlvorgangs zu deiner Buchung hinzufügen.

    Die Höhe der Selbstbeteiligung hängt vom Tagespreis des Autos ab.  In dieser Tabelle siehst du in der rechten Spalte, welchen Betrag du, abhängig vom Tagespreis, zahlst, um deine Selbstbeteiligung auf 250 Euro herabzusetzen:

Tagespreis des Autos

Selbstbeteiligung

ohne „Sorglos-Paket”

Selbstbeteiligung mit „Sorglos-Paket”

Preis „Sorglos-Paket” 

pro Tag

€ 0 bis € 62,50

€ 750

€ 250

€ 17,50

€ 62,50 bis € 92,50

€ 1.000

€ 250

€ 27,50

ab € 92,50

€ 1.250

€ 250

€ 37,50