Was passiert bei einem Bußgeld?

Es kann passieren, dass du während des Mietzeitraums zu schnell fährst oder das Auto im Parkverbot abstellst. In einem solchen Fall wird der Bußgeldbescheid an den Vermieter geschickt, da er als Fahrzeughalter registriert ist. Der Vermieter nimmt dann Kontakt mit dir auf und informiert dich über das Bußgeld. Als Mieter musst du den entsprechenden Betrag umgehend an den Vermieter zahlen.

Wenn du dich nicht beim Vermieter meldest und den Betrag nicht zahlst, so wendet sich der Vermieter an uns. SnappCar greift dann die Angelegenheit auf und berechnet dafür €10 Bearbeitungskosten, die dir zusätzlich zum Bußgeld in Rechnung gestellt werden.