Wie wird der Preis einer Verlängerung berechnet?

Wir berechnen den Preis auf der Grundlage der neuen (verlängerten) Mietendzeit. Es kann vorkommen, dass du kein zusätzliches Einkommen erhältst, wenn die verlängerte Zeit noch innerhalb eines vollen Miettages (24 Stunden) liegt. Siehe dazu die folgenden Beispiele:

Fall 1: Die ursprüngliche Buchung war für 24 Stunden (1 Miettag). Der Mieter verlängert die Buchung um 6 Stunden. Das bedeutet, dass die Buchung jetzt 30 Stunden lang ist (1,5 Miettage). Der Mieter bezahlt für die Verlängerung der ursprünglichen Buchung um 0,5 Tage.

Fall 2: Die ursprüngliche Buchung war für 10 Stunden (1 Miettag). Der Vermieter verlängert die Buchung um 10 Stunden. Das bedeutet, dass die Buchung jetzt 20 Stunden lang ist (immer noch 1 Miettag). Der Mieter muss nichts für die Verlängerung bezahlen. In diesem Artikel findest du weitere Informationen über halbe und ganze Miettage.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen