Wie können wir dir helfen?

Wie Benzin und Extrakosten während der Buchung gehandhabt werden

Dies ist ein Artikel über alle Extrakosten die entstehen, wenn man ein Auto über SnappCar bucht. Lies mehr darüber, wie man für das Benzin, die Kilometer, Elektroautos tanken, Maut und Zollkosten und was zu tun ist, wenn es einen Strafzettel für einen Verkehrsverstoß oder Falschparken gibt.

  • Benzin
  • Elektrische Autos laden
  • Kilometerstand
  • Maut und Zollkosten
  • Strafzettel für einen Verkehrsverstoß oder Falschparken
  • Zubehör (Kindersitz, Aufbewahrungsbox)

 

Fuel_pump.png

 

Benzin

eter und Vermieter sind völlig frei, den Kraftstoffverbrauch während der Mietdauer so zu handhaben, wie sie es für richtig halten: SnappCar spielt keine aktive Rolle in diesem Prozess. Der Kraftstoffstand wird beim Check-In und beim Check-Out registriert, in denen beide Parteien den Stand eingeben müssen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Kosten durch SnappCar reguliert sind.

Die am häufigsten verwendete Methode für den Umgang mit Kraftstoff funktioniert folgendermassen: Es liegt in der Verantwortung des Vermieters, sicherzustellen, dass das Fahrzeug vollständig betankt ist, wenn der Mieter es abholt. Es liegt dann in der Verantwortung des Mieters, das Auto wieder vollgetankt zurückzugeben. Auf diese Weise sind nach Ablauf der Mietzeit keine weiteren Maßnahmen erforderlich. Es kann aber auch sein, dass das Auto vom Vermieter mit einem Stand von 80% abgegeben wird und der Mieter somit nur bis zu diesem Tankstand auffüllen muss.

Um es einfacher zu machen, sollte der Vermieter dem Mieter die Infos weitergeben, wieviele Liter/ für wieviel Geld das Auto aufgefüllt werden sollte, da sie ihr Auto am besten kennen. Also könnte er sagen, dass ein voller Tank normalerweise xx Euro sind und xx Liter.

Der Grund warum der Tankstand beim Check-in und Check-out registriert werden liegt darin, dass  SnappCar bei einem allfälligen Streitfall helfen kann, zwischen Mieter und Vermieter zu vermitteln, dies wird nicht automatisch geregelt.

Der Mieter und Vermieter sind frei eigenene Arrangements zu treffen, solange beide Parteien einverstanden sind. Unsere Empfehlung ist: stelle in deiner Kommunikation klar, wie du die Extrakosten geregelt haben möchtest. Der Vermieter könnte beispielsweise seine bevorzugte Art im Profil dazuschreiben oder ihr könntet in den Nachrichten beide eine Bestätigung des Arrangements in der App haben. Wenn SnappCar eintreten muss und es keine geregelte Vereinbarung gibt, die schriftlich nachweisbar ist, können wir nur vom Check-in und Check-out der Buchung ausgehen.

Wenn du ein Mieter bist, frage den Vermieter immer vorab wie die Tankkosten geregelt werden, wenn er/sie es nicht bei der Abholung des Wagens klärt.


Über Keyless lies bitte hier die Infos.

 

fuel-level-1.png

 

Aufladen elektrischer Autos

Die gleichen Regeln treffen auch für das Aufladen von elektrischen Autos zu. Die meisten Vermieter fragen den Mieter nicht an zum gleichen Stand aufzuladen, aber sie könnten stattdessen für eine Zahlung anfragen. Stelle sicher, dass der Mieter klar weiß welche Wünsche du diesbezüglich hast. Beispielsweise könntest du sie anfragen pro km zu zahlen, oder aber immer anfragen, dass mindestens auf 30% aufgefüllt wird, so dass du das Auto ohne es erneut Aufladen zu müssen beim nächsten Mal nutzen kannst.

Stelle sicher vorab zu fragen und plange genug Zeit ein, das Auto aufzuladen, so dass du das Auto zur angeforderten Stelle vor deiner Abgabe wieder aufladen kannst.

 

Kilometerstand

Wenn du ein Auto über SnappCar mietest, erhältst du eine bestimmte Anzahl an Freikilometern pro Buchungstag, die du kostenfrei fahren kannst. Kilometerkosten sind Kosten die seperat vom Benzin sind, da es Kosten für das Abnutzen des Autos deckt. Die Freikilometer Anzahl ist durch den Vermieter angegeben, so wie der Preis, den der Mieter zahlen muss, wenn er über diese drüber ist. Die gesamte Anzahl an Freikilometer ist so berechnet, dass die Tage des Buchungszeitraums multipliziert werden mit der Freikilometer.

Exklusive sind die Gebühren die anfallen, wie auf den Buchungskosten, für die Versicherung und die SnappCar Gebühr. Dies wird an den Vermieter ausgezahlt, zusammen mit seinem Einnahmen.

Die Freikilometer bedeuten nicht, dass du nur diese fahren kannst. Es bedeutet nur, dass du Extrakosten hast, wenn du über diese drüber bist. Es ist auch nicht wichtig, wieviele Kilometer du pro Tag der Buchung fährst. Es muss nur die Endsumme an Freiklometern die für deinen Buchungszeitraum verfügbar sind, nicht überschreiten, um keine Extrakosten zu erhalten.

Wenn du die falsche Kilometerzahl beim Check-in oder Check-out eingegeben hast, werden wir euch erst einmal bitte, die Kosten unter euch zu klären. Wenn wir eingreifen müssen, werden wir die Beweisfotos untersuchen und eine Rechnung an den Mieter stellen und dann das Geld an den Vermieter überweisen. SnappCar ist nicht verantwortlich dafür, dass der Vermieter entwschädigt wird, wenn die falsche Kilometeranzahl angegeben wird, aber wir werden alles versuchen, um zu helfen.

 

 

mileage-1.pngmileage-2.png

 

Staugebühre, Mautgebühren, Verkehrsstrafen und Parkstrafen

Du als Mieter bist für die Zahlung aller Gebühren im Zusammenhang mit deiner Reise verantwortlich. Zum Beispiel Staugebühren, Mautgebühren und Parkgebühren, einschließlich Verkehrsstrafen und Parkstrafen.

Der Besitzer bekommt die Rechnung meistens an seine Privatadresse geschickt, da er der Besitzer des Autos ist. Es ist daher wichtig, dass du dem Eigentümer die Kosten erstattest, sobald er sich an dich wendet.

Wenn dir bei deiner Buchung ein Parkticket auffällt, sende direkt ein Foto davon an den Eigentümer und vereinbare mit ihm die Abwicklung der Zahlung.

Wenn SnappCar eingreifen muss, weil keine Einigung erhalten wurde, erheben wir eine Verwaltungsgebühr und manchmal eine Geldstrafe, was zu höheren Kosten führt. Die aktuellen Gebühren findest du in diesem Artikel.

 

Zubehör (Kindersitz, Aufbewahrungsbox)

Wenn der Vermieter extra Zubehör anbietet, liegt es in seiner Entscheidung, wie er die Ausleihe händeln möchte. Wie oben schon erwähnt raten wir, dass in der Absprache klar geregelt wird, wie solche Extrakosten gehändelt werden, beispielsweise in den Nachrichten über die App. Wenn SnappCar eingreifen muss und es keine schriftlichen Beweise der Absprache gibt, können wir nur nach dem Check-in und Check-out der Buchung gehen.